Zum Hauptinhalt springen

Aktionen zum Tag der Kinderhospizarbeit

Sie können durch Aktionen rund um den 1o.o2 auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung und deren Familien aufmerksam machen und somit die Kinder- und Jugendhospizarbeit in Deutschland stärken.

Welche Möglichkeiten Sie haben, verdeutlichen wir Ihnen an dieser Stelle durch ein paar Beispiele:

  • Informationsveranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür) in stationären Kinder- und Jugendhospizen und in ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten.
  • Themenbezogene Lesungen oder Filmvorführungen durchführen. 
  • Kinder- und Jugendgottesdienste
  • Diskussionsrunden
  • Konzerte
  • Sponsorenläufe
  • Infostände in Fußgängerzone/Kaufhäusern
  • Luftballonwettbewerbe
  • Mal- und Schminkaktionen für Kinder
  • Verteil-Aktionen von Bändern und Informationsschriften 

Sie möchten mehr über den Tag der Kinderhospizarbeit erfahren?

Schreiben Sie uns: